Obwohl Kinder in Indien kaum mit Puppen vertraut sind, da sie schon früh mit ihren kleinen Geschwister spielen, stellen die indischen Frauen wunderschöne Puppen her, die nicht nur die Herzen von Kindern berühren: Handgenähte Gesichter verleihen jeder Puppe ein individuelles Aussehen; bunte indische Kleidung gibt die Dorfmode genau wieder. Es gibt Frauen-, Männer- und Kinderpuppen. Man kann also ganze Familien sammeln! Die Puppen sind mit Kapok (asiatischer Baumwatte) gefüllt, was sie weich und anschmiegsam macht, und in "azo-freie" Stoffe eingenäht. Zwei Grundmodelle werden angeboten: Neben der traditionellindisch gekleideten Puppe auch eine in Liebe zum Detail gearbeitete Schmusepuppe, genannt "Sunshine Sweetie" (an- und ausziehbar) in 8 Varianten.